Ziegenhain - 500 Jahre Reformation - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Ziegenhain

, © GrimmHeimat Nordhessen Bild vergrößern
Wasserfestung_Ziegenhain
© GrimmHeimat Nordhessen

In Ziegenhain steht die Wiege der Konfirmation.

Kindertaufe oder Taufe als persönliches Bekenntnis zum Glauben? – Der Streit um diese Frage aus den Anfangsjahren der Reformation wurde in Ziegenhain beigelegt. Landgraf Philipp I. holte dafür den Straßburger Reformator Martin Bucer zu einer Versammlung in die Ziegenhainer Wasserfestung. Gemeinsam mit Theologen, Juristen und Anhängern der Täufer-Bewegung handelte Bucer in der strittigen Frage 1539 einen Kompromiss aus: Die Ziegenhainer Zucht- und Ältestenordnung. Darin war geregelt, dass die Kindertaufe zwar beibehalten werden sollte, Heranwachsenden aber zusätzlich ein persönliches Taufbekenntnis ablegen sollten – die Geburtsstunde der Konfirmation.

Erlebbare Angebote:

  • Gästeführung durch die historische Wasserfestung Ziegenhain mit ausführlichen Erläuterungen zur Geburtsstunde der Konfirmation. Weitere Informationen gibt es hier.
  • Anlässlich des Jubiläums „475 Jahre Konfirmation“ im Jahr 2014 hat der Evangelische Kirchenkreis Ziegenhain einen Pilgerpfad eingerichtet. Der 21 Kilometer lange Weg verbindet fünf Kirchengemeinden und lädt zur Begegnung mit dem Katechismus ein. Weitere Informationen gibt es hier.

Infos/Kontakt

Schwalm-Touristik e.V.::
Wiederholdstr. 24
34613 Schwalmstadt-Ziegenhain
Tel: +49 (0) 6691 207 200
Fax: +49 (0) 6691 207 250
schwalm-touristik@t-online.de
www.schwalmstadt.de

© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail