Wunderheilung in Dörnhagen - Sagentafel - Sagenhafte Orte - Märchen & Sagen - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Wunderheilung in Dörnhagen - Sagentafel

„Anno 1657 hat der Allm. Gott alhier am Milsungerwege in Hanß lcken garten an einem truckenen und erhaben Ort einen Warm Heilbrunnen lassen aufspringen, bey welchem ein großer Zulauf von gebrechlichen leuten gewesen."

Laufen Sie heute an der Melsunger Straße entlang, stoßen Sie kaum auf Pilger. Im 17. Jahrhundert sah das anders aus: viele gebrechliche Menschen pilgerten zu der warmen Quelle. Das Wasser besaß heilende Kräfte: der behinderte Sohn des „Capithains Eckbrecht von Caßel“ konnte nach Genuss des Wassers laufen, sehen und reden. Heilendes Wasser finden Sie hier heute leider nicht mehr. Die Quelle versiegte, der genaue Standort geriet in Vergessenheit. Die genaue Geschichte lesen Sie auf einer Tafel an der Melsunger Straße.

Infos/Kontakt

Wunderheilung in Dörnhagen:
Ecke Melsunger Straße - Bachstraße
34277 Fuldabrück-Dörnhagen
Tel: +49 (0) 5665 94630
Fax: +49 (0) 5665 946388

Lage auf Karte

Karte öffnen
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail