Witzenhausen, die Kirschenstadt - Städte im Werratal - Städtetrips - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Witzenhausen, die Kirschenstadt

, © E. Strauch Bild vergrößern
Kirschblüte in Witzenhausen
© E. Strauch

Kirschenerlebnispfad und Museen erkunden.

Kirschblüte, ein Naturschauspiel
Jedes Jahr Ende April/ Anfang Mai hüllt sich das Umland von Witzenhausen in ein Kirschblütenmeer. Zur Kesperkirmes im Juli tragen dann die rund 150.000 Kirschbäume die verlockenden roten Früchte - rechtzeitig zur Wahl der Kirschenkönigin und der „Deutschen Meisterschaft“ im Kirschsteinweitspucken.

Der Kirschenerlebnispfad
bietet einen reizvollen Spaziergang auf je einer Stadt- und einer Landschaftsroute. 17 Stationen vermitteln Wissenswertes und Erlebnisreiches rund um die Kirsche.

Witzenhausen: Historisches und märchenhaftes Flair
Sehenswert: Prächtige Fachwerkhäuser im gotischen Stil, das steinerne Renaissance- Rathaus, erhaltene Teile der Stadtmauer mit drei Türmen, die Michaelskapelle von 1392, das ehemalige Wilhelmitenkloster, jetzt Außenstelle der Uni Kassel mit den Fachbereichen ökologische Agrarwissenschaften. Es lohnt auch der Besuch der Liebfrauenkirche, einer spätromanischen Basilika.
Seit Dezember 2013 schmückt ein Jacob Grimm-Denkmal den Marktplatz von Witzenhausen. Jacob Grimm war wegen politischen Widerstands von König Ernst August von Hannover zusammen mit den "Göttinger Sieben" 1837 aus dem Königreich Hannover vertrieben worden. Nach nächtlichter Flucht wurde er in Witzenhausen aufgenommen.

Witzenhausen und seine Museen
Das Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen zeigt, dass Kaffee, Kakao und Baumwolle mitten in Deutschland gedeihen . Im Völkerkundemuseum, das sich im Gutshaus des ehemaligen Klosters befindet, sind rund 2.000 ethnopraphische Objekte aus aller Welt zu bestaunen. Die Firma Grimm und Triepel ist die letzte Kautabakmanufaktur Deutschlands und bietet ein Kautabakmuseum mit Führungen.

Aktiv sein und Feiern in und um Witzenhausen
Sportbegeisterte können sich jederzeit auf Rad- und Wanderwegen, im Boot auf der Werra, im Freibad, am Badesee oder an einer Kletterwand betätigen. Zu den jährlichen Veranstaltungshöhepunkten zählen der Cherry Man-Triathlon im Juli, das Kirschblütenwalking Ende April oder „Rad Total im Werratal“ im September ("Rad total" nur 2013). Zu den Traditionsfesten gehören die Kesperkirmes im Juli und das Erntedank- und Heimatfest im August. Das Capitol-Kino zählt zu den besten hessischen Programmkinos Auf dem Segelflugplatz kann man zu Rundflügen über das Werratal starten.

Auf Entdeckertour in der Umgebung der Kirschenstadt
gibt es viel zu erleben: die Jugendburg Ludwigstein mit dem Archiv der Deutschen Jugendbewegung, Burg Hanstein und die Teufelskanzel auf thüringischer Flussseite, Schloss Berlepsch, der Luftkurort Ziegenhagen mit Erlebnispark und Automuseum, der Aussichtsturm Bilstein im Kaufunger-Wald Der Erholungsort Rossbach liegt direkt am Premiumwanderweg P9 „Wacholderpfad“ und der Luftkurort Dohrenbach, ein beliebter Ausgangspunkt für Wandertouren, beheimatet ein Froschmuseum.

Witzenhausen musikalisch (Fotos, Text und Musik: Guntram Pauli)

Witzenhausen und die Region im Film

 

Infos/Kontakt

Pro Witzenhausen GmbH/Tourist-Information
Ermschwerder Straße 2
37213 Witzenhausen
Tel: +49 (0)5542 60010
Fax: +49 (0) 5542 600123
info@kirschenland.de
www.kirschenland.de

Lage auf Karte

Karte öffnen
Museen
Eine Kindergruppe lauscht den Erklärungen im Tropenhaus., © Universität Kassel - Tropengewächshaus

Tropengewächshaus in Witzenhausen

Im Werratal neun Meter hohe Bananenstauden erleben! Im Tropengewächshaus gedeihen rund 400 Pflanzenarten aus aller Welt.

weiter...
Museen
Facharbeiterinnen sortieren Tabakblätter, © Grimm & Triepel

Kautabakmuseum und -manufaktur Grimm & Triepel Kruse in Witzenhausen

Bei Deutschlands letztem Kautabakhersteller alle Fertigungsschritte kennen lernen!

weiter...
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail