Wanderwege und Lehrpfade - 25 Jahre Deutsche Einheit - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Wanderwege und Lehrpfade

Wandern Sie an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze und erfahren Sie dabei mehr über ein Kapitel der jungen deutschen Geschichte.

Wo Beton und Stacheldraht über Jahrzehnte den Alltag vieler Menschen in der Grenzregion bestimmte, hat sich heute die Natur auf beeindruckende Weise Raum erobert. Zum Beispiel auf dem Grünen Band, wo die Natur vielerorts ursprünglich und unberührt erscheint. Die Wanderungen in der ehemaligen Grenzregion führen zudem an historischen Orten vorbei, die anschaulich ein Bild von der deutsch-deutschen Geschichte vermitteln.

, © Point-Alpha-Fotograf-Rhönsachs

Weg der Hoffnung

Wandern an der Gedenkstätte Point Alpha

zum Artikel
, © Arnulf Müller, Rhön Marketing

Extratour Point Alpha Weg

15 Kilometer langer Weg entlang ehemaliger Grenzanlagen

zum Artikel
, © Geschichtsverein Wildeck

Grenzlehrpfad Wildeck-Obersuhl

Acht Stationen informieren über deutsch-deutsche Geschichte

zum Artikel
, © Claudia Krabbes

Entdeckertour Heldrastein (P6)

Zwölf Kilometer langer Weg mit toller Aussicht vom Turm der Einheit

zum Artikel
, © Annett Reyer-Günther

ARS NATURA - Kunst an der Grenze

Sieben Kunstwerke am Wegesrand befassen sich mit der deutschen Teilung

zum Artikel
, © Werratal Tourismus Marketing GmbH

Entdeckertour Mainzer Köpfe (P12)

Rund zehn Kilometer lange geschichtsträchtige Tour

zum Artikel
, © Tourist Info Eschwege Meinhard Wanfried

Premiumweg (P5) Plesse

Abwechslungsreicher, neun Kilometer langer Rundweg

zum Artikel
, © Annett Reyer-Günther

Premiumweg (P4) Hessische Schweiz

Naturbelassene Pfade führen auf 15 Kilometern durch geschichtsträchtiges Terrain

zum Artikel
, © Schellenberger

Entdeckertour Asbach-Sickenberg (P16)

Knapp 14 Kilometer langer Weg mit spektakulären Ausblicken

zum Artikel
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail