Spieskappel - 500 Jahre Reformation - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Spieskappel

Martin Luther übernachtetet 1529 im Kloster Spieskappel

Nach Zerstörungen im 16. Jahrhundert stehen heute noch Teile des Langhauses und das nördliche Seitenschiff. Der einstige romanische Turm wurde 1500-1504 durch einen spätgotischen Turm ersetzt.

Im Oktober 1529 fanden auf dem Marburger Schloss auf Einladung von Landgraf Philipp die Marburger Religionsgespräche statt. Es war eine Auseinandersetzung zwischen dem lutherischen und dem reformierten Zweig der Reformation, also zwischen Martin Luther und Ulrich Zwingli. Auf seiner Reise zu diesen Gesprächen übernachtete Martin Luther in der Nacht vom 28. September auf den 29. September 1529 in den Klostergebäuden in Spieskappel. Eine noch vorhandene Rechnung belegt, dass Luther mit einer Reisegruppe und 36 Pferden hier versorgt wurde.

Die Klosterkirche Spieskappel dient der Gemeinde Frielendorf heute als Pfarrkirche und ist wegen der bemerkenswerten Akustik regelmäßig Veranstaltungsort geistlicher und weltlicher Konzerte.

Vom 14. – 21.Mai 2017 findet im Klosterpark Spieskappel ein Bildhauersymposium statt, bei dem 6 namhafte Künstler aus ganz Deutschland Kunstwerke aus Holz zum Thema „Katechismus“ erstellen werden. Diese Skulpturen werden den 5 Kirchen, die an dem Pilgerpfad Katechismusweg liegen und der Klosterkirche Spieskappel, zugeordnet. Das Bildhauersymposium ist eine Kooperation mit dem Kunstwerkhof Großropperhausen und dem Kultursommer Nordhessen.

Im Lutherjahr 2017 soll die Klosterkirche täglich geöffnet sein. Falls die Kirche dennoch einmal verschlossen ist, ist der Schlüssel für die Kirche im Evangelischen Pfarramt, Bilderfeld 15, 34621 Frielendorf, Telefon 05684-421, oder bei Herrn Klaus-Dieter Paethke, Tel. 05684-1035, erhältlich. Dort werden auch gerne Führungen für Einzelpersonen und Gruppen vermittelt.

Infos/Kontakt:
Touristinfo Frielendorf
Ziegenhainer Str. 2
34621 Frielendorf 
Tel. 05684 7827
Fax 05684 7927
frielendorf@rotkaeppchenland.de
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail