Schloss Garvensburg - Burgen & Schlösser - Kultur & Geschichte - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Schloss Garvensburg

, Bild vergrößern
Schloss Garvensburg

Ein märchenhaftes Hochzeitsschloss mit der Anmutung einer alten Burg und einem bezaubernden Schlosspark.

Noch heute gilt dieses herrschaftliche Anwesen als Geheimtipp. Besuchen Sie Schloss Garvensburg und genießen Sie Natur pur bei einem Spaziergang im bezaubernden Schlosspark.

Entdecken Sie die schmucken Details des Schlosses und die besondere Atmosphäre des romantischen Ambientes im Restaurant.

Gastronomie auf Schloss Garvensburg

Hotel . Café . Restaurant

Im Original Garvensburg-Ambiente wird jeder Besuch zum Erlebnis. Das historische Mobiliar und die sorgfältig ausgewählte Ausstattung geben jedem Gastraum seinen eigenen Charakter.

  • Fünf verschiedene Räume gehören zum Restaurant, dessen Angebot von feiner gutbürgerlicher Küche mit internationaler Note bis zu ursprünglichen regionalen Gerichten reicht.
  • Köstliche Kuchen und Torten aus der hauseigenen Schloss-Backstube
  • In den Sommermonaten laden eine große Sonnenterrasse und der Biergarten unter schattenspendenden Bäumen zum Verweilen ein.
  • Die 14 Hotelzimmer sind mit viel Liebe zum Detail ausgestattet.

Kulinarische Arrangements

Verschiedene kulinarische Arrangements für zwei Personen, vom klassischen „Candle-Light-Dinner“ über „Piano für zwei“ und „Blütenzauber“ bis hin zum „Schlössertraum“ sind eine exklusive Geschenkidee - und auch als Gutscheine erhältlich.

Darüber hinaus gibt es exklusiv für Gruppen ab 10 Personen Themenarrangements, von der rustikalen „Bauerntafel“ über ein „Räubergelage“ bis hin zu einem festlichen „Kaisermahl“.

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag: Ruhetag
Mittwoch und Donnerstag: ab 14:00 Uhr
(warme Küche ab 17:30 Uhr)
Freitag bis Sonntag
und an Feiertagen: ab 11:30 Uhr
(warme Küche 11:30 bis 14:00 Uhr und ab 17:30)

Führungen

In Zusammenarbeit mit dem Regionalmuseum Fritzlar werden im Schloss und im Park von Schloss Garvensburg Führungen angeboten.

  • Kleiner Rundgang (1 Stunde) 4 EUR pro Person
  • Großer Rundgang (1,5 Stunden) 6 EUR pro Person

Für Gruppen ab 10 Personen Ermäßigung.

Heiraten und Feste feiern auf Schloss Garvensburg

Wer schon immer davon geträumt hat, eine Hochzeit wie im Märchen zu feiern, für den kann dieser Traum auf Schloss Garvensburg  Wirklichkeit werden:

  • standesamtliche Trauungen
  • freie Trauungen im Schlosspark
  • anschließende Feiern mit bis zu 140 Personen
  • professionelle Organisation

Seminare und Tagungen

Auf Schloss Garvensburg findet man das inspirierende Umfeld und die konzentrierte Ruhe, die man für ein erfolgreiches Seminar oder eine gelungene Tagung braucht:

  • moderne Tagungstechnik und benötigtes Material
  • Möglichkeit der Inanspruchnahme der Dienstleistungen der ansässigen Werbeagentur und des Beratungsunternehmens für die Vorbereitung und Durchführung der Tagung

Prominenz und Events

Auch Prominente haben Schloss Garvensburg entdeckt und sich vom Charme des Hauses verzaubern lassen. Darüber hinaus ist der Schlosspark die ideale Location für Openair-Events.

  • 2012 drehte Matthias Schweighöfer Szenen für seinen Film „Der Schlussmacher“ auf Schloss Garvensburg.
  • 2011 gab Maria Mena auf Schloss Garvensburg das kleinste Konzert der Welt.
  • 2010 Kunst-Ausstellung „SHONA-ART“ im Schlosspark
  • 2009 Familien-Erlebnistag „fly & family“ mit Hubschrauberrundflügen im Park
  • 2009 HR1-Live-Lounge: Konzert mit Paul Carrack
  • 2008 Open-Air-Oper „AIDA“
  • 2006 Open-Air-Oper „Carmen“

Die Geschichte der Garvensburg

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts war der Großindustrielle Wilhelm Garvens auf der Suche nach einem geeigneten Anwesen, wo er gemeinsam mit seiner Familie dem anstrengenden Alltag eines Unternehmers entfliehen konnte. Dabei stieß der erfolgreiche Betreiber einer europaweiten Produktion von Pumpen, Waagen und landwirtschaftlichen Maschinen aus Hannover auf den von Wredeschen Gutshof in Züschen. 

Nachdem er den Gutshof und die dazugehörigen Ländereien erworben hatte, begann die detaillierte Planung eines aufwendigen Jagdschlosses im Stil der deutschen Frührenaissance. 1899 wurde das Schloss fertig gestellt.

Adelstitel für Wilhelm Garvens

Wilhelm Garvens’ Aufmerksamkeit war jedoch nicht nur der luxuriösen Gestaltung seines Anwesens und seiner persönlichen Zufriedenheit gewidmet, sondern auch der Bevölkerung von Züschen. Mit zahlreichen Spenden finanzierte er die Errichtung diverser sozialer Einrichtungen und erhielt 1908 für seine großherzigen Taten einen Adelstitel.
Bis Mitte der 70er Jahre blieb das Schloss im Besitz der Familie Garvens. Danach wechselte es in Privatbesitz, heute gehört das Schloss dem Unternehmer Harald Kneier.

Infos/Kontakt

Schloss Garvensburg - Hotel-Café-Restaurant:
Obertor 13
34560 Fritzlar-Züschen
Tel: +49 (0)56227982-30
Fax: +49 (0)56227982-39
info@garvensburg.de
www.garvensburg.de

Lage auf Karte

Karte öffnen
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail