Schauenburger Märchenwache - Märchenhafte Orte - Märchen & Sagen - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Schauenburger Märchenwache

, Bild vergrößern
Brüder Grimm

... sehen Sie sich vor am Märchenbrunnen vor der Schauenburger Märchenwache, dass die Nixe nicht auch Sie mit hinab in ihr nasses Reich entführt...

Das Märchen von der Wassernixe wurde den Brüdern Grimm von Marie von Dalwigk, geb. Hassenpflug, erzählt, die viele Jahre ihres Lebens auf dem Oberhof in Schauenburg-Hoof verbrachte. Die Schauenburger Märchenwache entstand in Andenken an sie und an den in Breitenbach geborenen Wachtmeister Johann Friedrich Krause, der ebenfalls mehrere Märchen zur Grimmschen Sammlung beitrug.

Die Ausstellung befasst sich mit dem Leben der beiden Märchenzuträger vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse. Liebevoll gestaltet von dem aus Breitenbach stammenden Künstler Albert Schindehütte lädt das ehemalige Feuerwehrspritzenhaus außerdem regelmäßig zu hochkarätigen Lesungen, Konzerten und sonstigen Veranstaltungen ein. Sie kann jeden Sonntag von 15:00 bis 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung besichtigt werden.

Infos/Kontakt

Schauenburger Märchenwache:
Lange Straße 2
34270 Schauenburg-Breitenbach
Tel: +49 (0) 5601/9256-78
info@maerchenwache.de
www.maerchenwache.de

Lage auf Karte

Karte öffnen
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail