Märchen und Sagen im Werratal
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Sagenhafte Orte im Werratal

Frau-Holle-Teich im Sonnenlicht, © Werratal Tourismus Marketing GmbH Bild vergrößern
Frau Holle Teich im Sommer
© Werratal Tourismus Marketing GmbH

Das Werratal und der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald sind geprägt von Sagen und Mythen rund um Frau Holle.

Eines der bekanntesten deutschen Märchen erzählt von der Kissen schüttelnden Frau Holle, der fleißigen Goldmarie und der faulen Pechmarie.

Im Werratal erleben Sie Frau Holle als Märchen-, Mythen und Sagengestalt an authentischen Orten. Nentershausen und Witzenhausen haben einen Bezug zu den Brüdern Grimm.

Allein zehn sagenhafte Orte auf dem Hohen Meißner werden Frau Holle zugeschrieben. Der wohl eindrucksvollste ist der Frau-Holle-Teich nahe dem Aussichtspunkt Schwalbenthal. Der idyllisch gelegene Teich, an dessen Rand eine über drei Meter hohe Holzskulptur steht, gilt als Eingang in das unterirdische Reich der Frau Holle. In Vockerode, einem Dorf am Fuße des Meißners, sitzen Goldmarie und Pechmarie - als Bronzefiguren - auf ihren Brunnen.

Einen Frau-Holle-Bezug hat auch die Freiluftausstellung zum Thema "Zauberwälder" am Barbarossaweg.

Bei der jährlichen Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf mit buntem Programm für Jung und Alt sowie großem Festumzug schüttelt Frau Holle die Kissen auf.

 

Das Werratal ist Mitglied der Deutschen Märchenstraße!

 

Infos/Kontakt

Werratal Tourismus Marketing GmbH
Niederhoner Str. 54
37269 Eschwege
Tel: +49 (0)5651 992 330
Fax: +49 (0)5651 992 339
info@urlaub-werratal.de
www.urlaub-werratal.de

Lage auf Karte

Karte öffnen
Top-Tipps
Frau Holle Skulptur am Frau Holle Teich, © GrimmHeimat NordHessen

Naturpark Meißner-Kaufunger Wald - Heimat von Frau Holle

Wanderer finden hier ein dichtes Netz von Wanderwegen und Premiumwanderwegen.

weiter...
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail