Residenzschloss Arolsen - Burgen & Schlösser - Kultur & Geschichte - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Residenzschloss Arolsen

Residenzschloss Bad Arolsen, das Versailles des Waldecker Landes, © Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH Bild vergrößern
Residenzschloss Bad Arolsen
© Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH

Residenzschloss Arolsen: Das Versailles des Waldecker Landes

Prunkvoll und edel wirkt das barocke Residenzschloss Arolsen. Das kommt nicht von ungefähr, diente doch Versailles, eine der prächtigsten Schlossanlagen Europas, als Vorbild. Jahrzehntelang wurde im 18. Jahrhundert am Residenzschloss der Fürsten zu Waldeck und Pyrmont gebaut, das als Wahrzeichen der Stadt Bad Arolsen gilt.

Heute wird immer noch ein Teil des Schlosses von Nachfahren der Fürstenfamilie bewohnt. Einige repräsentative Räume sind für die Öffentlichkeit im Rahmen von Führungen zugänglich. Das Schloss bietet zudem ein märchenhaftes Ambiente für Trauungen und Feierlichkeiten und ist auch Schauplatz der Arolser Barock-Festspiele, die jährlich im Frühsommer ein anspruchsvolles musikalisches Programm bieten.

Erleben Sie bei uns:

Führungen durch die repräsentativen Räume des Schlosses ∙ Sonderausstellung Waldecksche Militärgeschichte ∙ Schlosskapelle und Gartensalons
stehen für Trauungen zur Verfügung

Öffnungszeiten:

April bis Oktober -  täglich 10 bis 17 Uhr
November bis März - Mittwoch bis Samstag 14 bis 17 Uhr, Sonntag und Feiertag 11 bis 17 Uhr

Die letzte Führung findet jeweils um 16 Uhr statt

Infos/Kontakt

Residenzschloss Arolsen:
Schloßstr. 27
34454 Bad Arolsen
buchung@arolsen.de
www.schloss-arolsen.de

© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail