Hann. Münden - Rathaus - Schatzsuche - Reiseführer - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Hann. Münden - Rathaus

, Bild vergrößern
Hann. Münden - Rathaus

Das Hann. Mündener Rathaus ist eines der prächtigsten Beispiele aus der Bauzeit der Weserrenaissance

Und es hält die Geschichte der Stadt lebendig: An seiner Schmuckfassade, mit Inschriften und Hochwassermarken an der Vorderseite sowie Wandmalereien im Inneren. Das Figuren-Glockenspiel im Rathausgiebel zeigt Ihnen Szenen aus dem bewegten Leben des Doktor Eisenbart: Täglich um 12, 15 und 17 Uhr.

Auf dem Rathausvorplatz praktizierte der Wanderarzt Doktor Eisenbart der Wanderarzt. Gaukler priesen seine Dienste lautstark an – sicher einer der Gründe, warum er nach seinem Tod oft als Scharlatan bezeichnet wurde. Es gibt sogar ein bekanntes Spottlied auf ihn. Wissen Sie, welchen Beruf er gelernt hat? Dann haben Sie gute Chancen, unser nächstes Rätsel zu lösen.

Im Video erfahren Sie mehr: 

Kein Video? Dann lesen Sie weiter:
Der Vater von Doktor Eisenbart war Bruchschneider (Chirurg für Leistenbrüche) und Okulist (Augenarzt). Sein Sohn Johann folgte dem Beispiel des Vaters. Er legte die Gesellenprüfung zum Okulist, Stein- und Bruchschneider ab und ging 1685 auf Wanderschaft. Als umherziehender Arzt machte er sich bald durch seine Wunderkuren einen Namen.

Sie stehen auf dem Platz vor dem Rathaus. Genau hier behandelte Doktor Eisenbart seine Patienten. Sein Hauptmetier dabei waren Augenleiden und Knochenbrüche, für deren Behandlung er auch in die Lehre gegangen war. Totz seines wenig vertauenerweckendem Gefolge war er ein fortschrittlicher Arzt. Er soll seine Instrumente mittels einer Flamme sterilisiert haben, entwickelte neue medizinische Instrumente und gründete sogar die erste deutsche pharmazeutische Fabrik.

Noch mehr entdecken Sie bei einer Führung:
Rathaus / Lotzestraße 2
34346 Hann. Münden
Tel: +49 (0) 5541 75-313 und -343
Fax: +49 (0) 5541 75-404
info@hann.muenden-tourismus.de
www.hann.muenden-tourismus.de

Öffnungszeiten der Tourist-Information 2013:
29.04.-06.10.2013 Mo, Mi, Do 9.30-17.00 Uhr
Di 9.30-15.00 Uhr
Fr 9.30-15.00 Uhr
Sa 10.00-15.00 Uhr

01.01.-28.04. und 07.10.-31.12.2013 Mo-Do 9.30-16.00 Uhr
Fr 9.30-13.00 Uhr

Öffentliche Stadtführungen:
Ende April bis 3. Oktober täglich um 10.30 Uhr und 14.30 Uhr ab Tourist-Information Rathaus 

© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail