Neustadt im Rotkäppchenland
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Neustadt (Hessen)

Malerisch umrahmt von bewaldeten Hügeln liegt Neustadt am westlichen Rand des Rotkäppchenlandes direkt an der Deutschen Märchenstraße.

Das Gebiet der heutigen Stadt Neustadt ist nachweisbar seit etwa 4.000 bis 3.000 Jahre vor Christus besiedelt gewesen. Der Name „Neustadt" deutet auf eine mittelalterliche Neugründung hin, die vermutlich in der Mitte des 13. Jahrhunderts als Festung des Grafen von Ziegenhain erfolgte. Sehenswert in der Kernstadt sind insbesondere der um 1480 erbaute Junker-Hansen-Turm. Der größste Fachwerkrundbau der Welt ist das Wahrzeichen und der malerischer Mittelpunkt der Stadt. Das ehemalige Schloss mit einem spätmittelalterlichen Nebengebäuden und die zu Beginn des 16. Jahrhunderts erbaute Pfarrkirche mit einem aus dem 13. Jahrhundert stammenden Turm und einem reich dekorierten Hochaltar schmücken die Altstadt. Ehemalige Burgmannsitze und reizvolle Fachwerkhäuser wurden aufwendig saniert. Ein besonderes Objekt der Altstadtsanierung ist die Restaurierung des aus dem 16. Jahrhundert stammenden Historischen Rathauses. Hier finden immer wieder Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Einen Platz der Ruhe bietet der 4,5 ha große im Zentrum gelegene Bürgerpark.
 

Infos/Kontakt

Stadt Neustadt:
Ritterstraße 5-9
35279 Neustadt (Hessen)
Tel: 06692 8913
Fax: 06692 8940
neustadt@rotkaeppchenland.de

Lage auf Karte

Karte öffnen
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail