Museumsscheune „Scheune an der Aula“ - Insidertipps - Reiseführer - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Museumsscheune „Scheune an der Aula“

,
von Heidrun Englisch, Touristik-Service Kirchheim, 27.10.2009
, Bild vergrößern
Scheune an der Aula

Schon von außen wirkt die historische Scheune an der Aula in Kirchheim einfach einladend. Über buckliges Kopfsteinpflaster, vorbei am Staketenzaun und der nostalgischen Milchbank erreicht man den gemütlichen Biergarten.

Durch das große Scheunentor betritt man die Kirchheimer Museumsscheune. Rechts geht’s zum Nostalgieladen, in der Mitte steht ein imposanter Kachelofen und links findet man das originelle Café „Spinnstube“. Hier ist jeder Stuhl ein Unikat und garantiert nicht neu! Die historischen bäuerlichen Gerätschaften und Ausstellungstücke entstammen der Sammelleidenschaft von Bertl Schmidt, der sich mit der Museumsscheune einen Traum erfüllt hat. Diesen teilt er mit den Besuchern, die im stimmungsvollen Ambiente, bei einer guten Tasse Kaffee und hausgebackenen Kuchen, über die Exponate ins Gespräch kommen. Inzwischen gibt es inklusive Backhaus und Plumpsklo zehn historische Gebäude auf dem Gelände der Kirchheimer Museumsscheune, die an dem Bach „Aula“ steht. Ein besonderes Erlebnis sind immer wieder die Veranstaltungen in der Scheune: Oldtimertreffen, Apfel- und Kartoffelfeste, Oldieabende und, und, und .... Die Museumsscheune ist jeden Sonntag ab 14.00 Uhr geöffnet und natürlich zu den Veranstaltungen und nach Vereinbarung.

Kontakt:
Tourismusservice Rotkäppchenland e.V.
Paradeplatz 7
34613 Schwalmstadt
Tel. 06691 207 407
Fax 06691 557
www.rotkaeppchenland.de
info@rotkaeppchenland.de
 

Lage auf Karte

Karte öffnen
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail