Märchenhaftes Heiraten im Residenzschloss Arolsen - Märchenhaft Heiraten - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Märchenhaftes Heiraten im Residenzschloss Arolsen

Steinerne Saal, Bild vergrößern
Steinerne Saal

Das barocke Residenzschloss bietet einen märchenhaften Rahmen für Hochzeiten. Zwei Räume stehen für standesamtliche Trauungen zur Verfügung.

Im Gobelinzimmer verführt die flämische Tapisserie aus dem 18. Jahrhundert mit der Darstellung einer verwunschenen Parklandschaft zum Träumen. Das Deckengemälde mit Danaé, Amor und Jupiter als Goldregen zeigt eine Szene aus der antiken Mythologie. Im Gobelinzimmer finden neben Brautpaar und Trauzeugen 30 Gäste Platz.
Im Jagdzimmer können 40 bis 50 Gäste der Trauung beiwohnen. Die Jagdbilder an den Wänden zeugen von der ehemaligen Nutzung.

Die Schlosskapelle kann für kirchliche Trauungen und Taufen angemietet werden. Sie wurde bereits im Jahr 1728 mit einem feierlichen Gottesdienst eingeweiht. Da das Arolser Schloss der fürstlichen Familie als Residenz dient, finden bis heute Familienfeiern in der Schlosskapelle statt. Die Hochzeit von Prinzessin Emma zu Waldeck und Pyrmont mit dem niederländischen König Wilhelm III. von Oranje Nassau ist nur ein Beispiel für die lange Reihe der „Waldecker Familienfeiern“. In diesem geschichtsträchtigen Ambiente haben bis zu 180 Gäste Platz.

Nach der Trauung stehen mehrere Räume für einen Sektempfang zur Verfügung. Für bis zu 100 Gäste kann die Märchenhochzeit im Steinernen Saal  ausklingen. Das stimmungsvolle Ambiente dieses Saales bietet für eine besondere Feier einen wunderschönen Rahmen.

Infos/Kontakt

Stiftung des Fürstlichen Hauses Waldeck und Pyrmont:
Silvia Mertin
Schlossstr. 27
34454 Bad Arolsen
www.schloss-arolsen.de

© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail