Mitarbeitertipps
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Insidertipps

Spezielle Tipps von Touristikern, Lieblingsorte der Einheimischen - folgen Sie den Empfehlungen und entdecken Sie Radrouten entlang ehemaliger Bahntrassen, den Kirschenerlebnispfad, Kanufahrten auf der Fulda und so viel mehr!

,
Klaus-Dieter Otto, Magistrat der Stadt Gudensberg

Golf für Jedermann und Naturbad in Gudensberg

Märchen- oder sagenhaft, literarisch, musikalisch, historisch oder botanisch: Aus vielen unterschiedlichen Perspektiven lässt sich Gudensberg als Kulturhauptstadt im Chattengau erleben.

, © Deutsche Waldjugend Warmetal
Deutsche Waldjugendgruppe Warmetal

In der Hummelwerkstatt

Ein Gruppenausflug in die Hummelwerkstatt.

,
Karsten Koch, Magistrat der Stadt Gudensberg

Wotanstein in Gudensberg: Menhir zu Maden

Ein imposantes Megalithdenkmal findet sich noch heute im Gudensberger Stadtteil Maden: der so genannte Wotanstein.

,
Schwalm-Touristik e.V.

Märchenspaziergang durch Treysa

Schon von weitem grüßt uns im Schwalmstädter Stadtteil Treysa die Ruine der Totenkirche mit dem Buttermilchturm. Am Eingang zur Totenkirche fällt der Blick auf die Bronzeplastik „Es war einmal…“ mit Grimmschen Märchenfiguren.

,
Brigitte Brommer, Magistrat der Stadt Gudensberg

Sagenhafter Odenberg bei Gudensberg

Als Wunderreich der Sagen und Märchen kann man die Region des Chattengaus, nur einige Kilometer südlich von Kassel, bezeichnen. Etliche Erzählungen ranken sich um das geschichtsträchtige Gebiet, dessen Charakter eine einzigartige Basaltkuppenlandschaft prägt, die vor Millionen von Jahren durch Vulkantätigkeit entstand.

,
Elisabeth Riemenschneider, Magistrat der Stadt Gudensberg

Skulpturen und Kunst rund um Mythologie und Sagen in Gudensberg

Gudensberg, die Kulturhauptstadt im Chattengau, nur wenige Autominuten entfernt vom Geburtshaus der Dorothea Viehmann als wichtigste Quelle der Märchenerzählungen der Brüder Grimm, künstlerisch zu erleben, eröffnet vielerlei Perspektiven.

,
Rainer Krause, Knüll-Touristik e.V

Lochbachpfad im Knüll

Die Sonne blinzelt zwischen dem Blätterdach durch und zeichnet helle Lichtinseln in den schattigen Wald. Neben meinen Füßen rauscht ein kleiner, kühler Bach.

Der barrierefreie Aussichtspunkt Hagenstein im Nationalpark Kellerwald-Edersee bietet einen grandiosen Blick über das Edertal.,

Hagenstein: Die Loreley des Edertals

Der barrierefreie Aussichtspunkt Hagenstein im Nationalpark Kellerwald-Edersee bietet einen grandiosen Blick über das Edertal.

, © Tourist-Information der Stadt Rotenburg a. d. Fulda
,
Brigitte Brommer, Magistrat der Stadt Gudensberg

Blaue Blume und Trommler - Gudensberg märchen- und sagenhaft erleben

Ausgehend von Novalis` Fragment gebliebenem Roman Heinrich von Ofterdingen erwuchs das Motiv der Blauen Blume einst zum Sinnbild des Strebens nach Vollendung und zur Stellvertreterin der Epoche der Romantik.

Lage auf Karte

Karte öffnen
MeineCardPlus
,

Über 100 Attraktionen kostenlos erleben!

Clever Urlaub machen mit MeineCardPlus – für Sie kostenlos!

weiter...
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail