Skifahren in Nordhessen - Abfahrtski - Wintersport - Natur- und Landurlaub - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Skifahren in Nordhessen

Auf dem Bild sieht man im linken Bildausschnitt den Schlepplift am Sonnenhang in Willingen, am rechten Bildausschnitt ein Raupen-Fahrzeug und mehrere Abfahrer auf der Sonnenhang-Piste., Bild vergrößern
Skilift am Sonnenhang in Willingen

Erobern Sie Nordhessens Pisten - erleben Sie Ihr ganz persönliches Skivergnügen bei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Auf dem Hohen Meißner (754 m) im Werratal finden Sie:

- einen kleinen Lift
(Mo.-Fr. ab 14 Uhr, Sa./So. ab 10 Uhr; Di. und Do. Flutlichtbetrieb je nach Schneelage)
mit Zustiegspunkt beim Naturfreundehaus. Die Abfahrt ist 350 m lang, der Höhenunterschied beträgt rund 40 m.

- einen großen Lift
(Di.,Do., Fr. ab 14 Uhr; Sa./So. ab 10 Uhr jeweils bei guter Schneelage)
mit Zustiegspunkt beim Berggasthof. Die Abfahrt ist rund 1.000 m lang, der Höhenunterschied beträgt 130 Höhenmeter.

Auskünfte zu den Skiliften unter Tel.: +49 (0)5651 6665 und im Internet:
www.skilift-meissner.de

Schneetelefon: +49 (0)5602 935617
Skischule:         +49 (0)5602 2613 (Sa./So. bei guter Schneelage geöffnet).

Wintersportler, die nicht mit dem eignen PkW anreisen, finden in Hessisch Lichtenau die Anrufsammeltaxi-Haltestellen 229 und 209.2.
Von hier aus benötigt man zu Fuß 2 bis 15 Minuten zu den Skiliften.

Weitere Infos zum Skifahren im Werratal: www.naturparkmeissner.de


Ski und Rodel gut - in der Region Kassel-Land

Mitten im Naturpark Habichtswald und direkt vor den Toren Kassels liegt das Skigebiet Hohes Gras mit seiner präparierten Piste und einem Lift. Schneekanonen helfen dem Skivergnügen ein wenig auf die Sprünge, eine Flutlichtanlage und der Einsatz von Pistenraupen lassen hier den Wintersport - übrigens auch für Rodler - zu einem echt nordhessischen Erlebnis werden.
Schneetelefon: +49 (0) 561 -7884100

Auch das Wintersportgebiet Hirschberg in Helsa- Wickenrode – inmitten des Naturparks Meißner-Kaufunger Wald - lohnt sich für einen Ausflug. Hier betreibt und pflegt der Skiclub Helsa einen Skilift und gespurte Loipen.
In den schneereichen Wintermonaten wird hier nicht nur für Mitglieder des Skiclubs jede Menge geboten: von Kinderrennen und Langlaufveranstaltungen bis hin zur Schlitten-Bezirksmeisterschaft für Jung und Alt. Und für alle, die auf einem oder zwei Brettern noch nicht so sicher stehen, bietet die Skischule Kurse an.

Nähere Informationen zum Wintersportangebot und zum Liftbetrieb finden Sie unter www.skiclub-helsa.de oder unter der 05605-91001, Herr Schroeder.


Im Waldecker Land bietet der Wintersportort Willingen und Umgebung die gesamte Palette des modernen Wintersports:

  • über 70 Schneekanonen, die Kunstschnee produzieren
  • 16 km präparierte Abfahrten, davon 7 km künstlich beschneit
  • Moderne 8er-Kabinen-Seilbahn (1400m lang) - die Ettelsberg-Kabinenseilbahn
  • 12 Skiliftanlagen (200 - 1400 m lang)
  • 25 Pisten (davon 7 Flutlichtpisten bis 2000 m)
  • 3 der längsten Förderbänder Europas für Anfänger und Schlittenfahrer
  • 4 spezielle Kinderländer mit Förderbändern für die kleinsten Skifahrer
  • Höhenunterschiede bis 240 m
  • 15 Skihütten und Restaurants
  • "Hands free" - computergesteuertes Kassen- und Zugangssystem
  • Pistenpflege mit 10 modernen Pistenraupen
  • Über 1.400 kostenfreie Parkplätze direkt an den Skipisten
  • Flutlichtanlagen
  • Skischulen
  • Wintersportgeschäfte

Weitere Infos über die Wintersportmöglichkeiten in Willingen unter www.skigebiet-willingen.de

Und sowieso, das Schönste am Wintersport ist der „Après Ski“. In welcher Form auch immer, die Abende sind herrlich lang und lassen Zeit für Geselligkeit!

Hier bekommen Sie Infos zum FIS Weltcup-Skispringen vom 30. Januar bis zum 1. Februar 2015.

FIS Weltcup-Skispringen Willingen


Skispringen für Anfänger
Agentur KombiNatur, Holger Pavlu, Ringstraße 42, 33184 Altenbeken, Tel. 05255 / 930089, Fax 05255 / 930475, Mobil: 0171 / 5209753.

Rotkäppchenland

Informationen zum Abfahrtsski am Eisenberg/Knüll erhalten Sie aktuell auf www.webcam-eisenberg.de

Infos/Kontakt

Tourist-Information Rotenburg a. d. Fulda:
Marktplatz 2
36199 Rotenburg a. d. Fulda
Tel: +49 (6623) 5555
Fax: +49 (6623) 9150207
tourist-info@rotenburg.de
www.rotenburg.de

© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail