Hohlstein/Hilgershäuser Höhle im Werratal - Sagenhafte Orte - Märchen & Sagen - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Hohlstein/Hilgershäuser Höhle im Werratal

, © Naturpark Meißner Kaufunger Wald Bild vergrößern
Höhle Hohlstein
© Naturpark Meißner Kaufunger Wald

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts gingen Mädchen in diese Höhle - in der Hoffnung, schwanger zu werden. Frau Holle soll hier gelebt haben.

Sagen und Legenden rund um die Hilgershäuser Höhle
Seien Sie vorsichtig am kleinen See vor der Höhle – dem Hexen- oder Nixenteich. Ein untreues Mädchen soll vom "Mädelsprung", der Felswand oberhalb des Höhlenvorplatzes; in den Teich gesprungen sein und darin als Nixe leben. Untreue Mädchen zieht sie hinab in ihr nasses Reich...

Die mysteriöse Karsthöhle im Werratal
wurde 1267 schriftlich erwähnt und gilt als älteste namentlich nachweisbare Höhle Deutschlands. Das Innere der Höhle ist ein 40 m langer, 21 m breiter und 8 m hoher Höhlenraum, damit einer der großräumigsten in Hessen. Im vorderen Bereich befindet sich ein Höhlensee, auf gleichem Niveau wie der vor der Höhle befindliche Hexen- oder Nixenteich.

Funde belegen, dass Menschen die Höhle ab etwa 200 v Chr. benutzten
Funde von Menschenknochen lassen vermuten, dass es sich um eine Opfer- oder Bestattungshöhle handelte. Frau Holle soll als Muttergottheit darin verehrt worden sein.

Ein Besuch der Höhle ist vom 15. Mai bis 15. September möglich. Die Voranmeldung ist bei der Tourist-Information Bad Sooden-Allendorf unter 05652 9587-0 oder touristinfo@bad-sooden-allendorf.de möglich. Die Schlüsselausleihe bei der Tourist-Information für den Zugang zur Höhle kostet 10 Euro. Es ist ein Pfand von 20 Euro zu hinterlegen. Führungen durch die Höhle werden vom Naturpark Meißner-Kaufunger Wald angeboten.

Lage:
Hohlstein / Hilgerhäuser Höhle, Zufahrt über die L3239 Kammerbach - Kreuzung L3240 Hilgershausen

Infos/Kontakt

Naturpark Meißner-Kaufunger Wald:
Wolfteroder Straße 4 a
37297 Berkatal- Frankershausen
Tel: +49 (0) 5651 952125
Fax: +49 (0) 5657 213933
info@naturparkmeissner.de
www.naturparkmeissner.de

Lage auf Karte

Karte öffnen
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail