Geheimtipp: Am Borkener See - gestern Bergbau, heute Erholungslandschaft - Die schönsten Tages- und Halbtagestouren - Wandern und Nordic Walking - Natur- und Landurlaub - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Geheimtipp: Am Borkener See - gestern Bergbau, heute Erholungslandschaft

Blick auf den Borkener See, © Foto Lemke Bild vergrößern
Geheimtipp: Am Borkener See
© Foto Lemke

Der Borkener See, einer der größten Seen Hessens, ist ein bundesweit herausragendes Beispiel des Naturschutzes. Entlang des Ufers können Sie eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt beobachten.

Der Wanderweg, direkt am Borkener See, ist ein gutes Ziel für einen abwechslungsreichen Familienausflug in der Natur. Dort befand sich das Braunkohle-Bergwerk aus dem nach einem Grubenunglück ein Bergbaumuseum entstand.

Seitdem begann eine beispielhafte Umwandlung und Entwicklung der Landschaft rund um das Borkener Seenland. Der Borkener See ist einer der größten Seen Hessens und ein sehenswertes Ergebnis des Naturschutzes.

Der "Braunkohle-Rundweg" erschließt das Wandergebiet.

Tourenscouting & Beschschreibung: www.wandermagazin.de

  • Länge: 10 km / 2,5 Std.
  • Markierung: nicht einheitlich
  • Zugang: Bahn, Bus, PKW: A49, AS Borken
  • Ausgangspunkt: Bahnhof oder Parkplatz am Hallenbad in Borken

Infos/Kontakt

Tourist-Info Stadt Borken
Europaplatz 3
34582 Borken (Hessen)
Tel: +49 (0)5682 808271
Fax: +49 (0)5682 801165
touristinfo@borken-hessen.de
www.borken-hessen.de

© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail