Premiumwanderweg: Der Nuhnehöhenweg - Grenzgänge zwischen Hessen und Nordrhein-Westfalen - Die schönsten Tages- und Halbtagestouren - Wandern und Nordic Walking - Natur- und Landurlaub - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Premiumwanderweg: Der Nuhnehöhenweg - Grenzgänge zwischen Hessen und Nordrhein-Westfalen

Extratour Nuhnehöhenweg, Bild vergrößern
Extratour: Nuhnehöhenweg

Auf dem Nuhnehöhenweg trennt ein Fluss die Landesgrenze! Bewandern Sie das linke Ufer befinden Sie sich in Nordrhein-Westfalen, auf dem rechten durchstreifen Sie das Nordhessische Bergland. Sie profitieren hier von besonders guter Luft, denn Rengershausen ist ein anerkannter Luftkurort.

Diese abwechslungsreiche Rundtour führt vom Tal der Nuhne bis in die Höhen am Salzlachenkopf und wieder hinunter in die eindrucksvolle Talaue. Ein Fluss markiert hier sogar eine Landesgrenze! Nordrhein-Westfalen können Sie auf dem linken Ufer bewandern und auf dem rechten das Nordhessische Bergland.

Bei regnerischem Wetter sind Gummistiefel ratsam.

Unabhängig des Wetters profitiert man hier von besonders guter Luft, denn Rengershausen ist ein staatlich anerkannter Luftkurort.

Tourenscouting & Beschreibung: www.wandermagazin.de

  • Länge: 12 km
  • Markierung: gelbes NH auf blauem Spiegel
  • Start: Rengershausen, Haus des Gastes an der Braunshäuser Straße
  • Zugang: PKW ab Frankenberg K126

Infos/Kontakt

Ederbergland Touristik
Untermarkt 12
35066 Frankenberg (Eder)
Tel: +49 (0)6451 717672
Fax: +49 (0)6451 717674
info@ederbergland-touristik.de
www.ederbergland-touristik.de

© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail