Eschwege im Werratal - Städte im Werratal - Städtetrips - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Eschwege im Werratal

, Bild vergrößern
Eschwege aus der Luft

Die "Dietemann-Stadt" liegt idyllisch an der Werra und präsentiert sich mit einer kunstvollen Fachwerkaltstadt.

Altes Fachwerk in der modernen Kreisstadt Eschwege
Die Stadt liegt malerisch in der weiten Talaue des Eschweger Beckens, ist umrahmt von den Bergzügen des Gobert mit seinen Muschelkalkklippen, dem Hohen Meißner, Hausberg der Frau Holle, und den Sandsteinhöhen des Schlierbachswaldes. 
Filmimpressionen Eschwege-Meinhard

Regelmäßige Stadtführungen
starten von Mai bis Oktober immer dienstags und sonntags um 10.30 Uhr ab Tourist-Information, Hospitalplatz 16. Thema: Eschwege - fachwerkbunt und tausendjährig. Anmeldungen bitte unter www.werratal-tourismus.de

Geschichte Eschweges
Unter dem Namen „eskiniwach“ – Siedlung bei den Eschen am Wasser – bereits im 6. oder 7. Jahrhundert entstanden, Ende des 10. Jahrhunderts als Königshof der Kaiserin Theophanu von ihren Gemahl Kaiser Otto II vererbt, erhielt sie bereits 1249 die Stadtrechte. Das Werratal war jahrhundertelang immer wieder Grenzland, so blieb auch Eschwege nicht vor Plünderungen und Bränden verschont.
Aber die „Dietemänner“, wie sich die Einheimischen gern selbst nennen, errichteten auf den Trümmern immer wieder neue Häuser, so auch das Rathaus aus der Mitte des 17. Jahrhunderts.

Stadtbild
Die Altstadt bietet ein wunderbar geschlossenes Bild von über 1.000 Fachwerkhäusern. Sehenswert sind das Landgrafenschloss mit der Dietemann-Kunstuhr und die mittelalterlichen Kirchen. Straßencafes und Wochenmärkte laden zum Bummeln und Verweilen ein, am Ufer der Werra findet man Ruhe und Beschaulichkeit. Zum Film

Eschwege in alten Zeiten - Film des HR

Altes Handwerk
Eschwege war lange geprägt von der Tuchmacherei, Lohgerberei und der Tabakverarbeitung. Im 19. Jahrhundert entwickelten sich diese häuslichen Gewerbebetriebe zu Industrien.
Im Stadtmuseum können Wissensdurstige eine Reise in die Geschichte der Stadt antreten. Das Zinnfigurenkabinett bietet Weltgeschichte im Kleinformat.

Aktivitäten in der wald- und wasserreichen Umgebung
Die nähere und weitere Umgebung lädt zu vielfältigen Aktivitäten ein. Die Leuchtberge mit Bismarkturm und der Vulkanschlot der Blauen Kuppe sind gut zu Fuß zu erkunden, von Nordic Walking bis Segelfliegen ist (fast) alle möglich.
Für Wassersportler bieten sich gleich zwei Varianten an: der Werratalsee mit seinem Sandstrand lädt ein zum Baden, Segeln, Surfen und Rudern, auf der Werra fühlen sich die Kanuten zuhause.
Verschiedene Radfernwege kreuzen sich hier und locken in die Ferne. Radrundtouren, Mountainbike- und Rennradstrecken verschiedener Schwierigkeitsgrade sind ideal für gelungene Tagesausflüge. Ein besonderer Tipp: mit dem Kanu eine Strecke flußab fahren und anschließend mit dem Fahrrad zurück.
Wer das „wanderbare“ Werratal auf Schusters Rappen erkunden will, der findet eine Vielzahl von lohnenden Wegen über Klippen und durch lauschige Täler. Besonders der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald bietet mit Premium-Wanderwegen und geführten Wanderungen zu märchenhaften Orten der Frau Holle, wilden Orchideenwiesen und mit speziellen Kinderangeboten für jeden das Richtige.

Freizeit, Kultur, Konzerte und Theater
Zur weiteren Freizeitgestaltung laden Konzert-, Theater- und Kleinkunst - Veranstaltungen ein. Große Feste sind das bundesweit etablierte Open-Flair-Festival, das Johannisfest an fünf tollen Tagen im Juni, das Wurstfest im September und die Eschweger Puppen-Festtage.

 

Infos/Kontakt

Tourist-Information Eschwege-Meinhard
Hospitalplatz 16
37269 Eschwege
Tel: +49 (0)5651 331985
Fax: +49 (0)5651 50291
tourist-info@werratal-tourismus.de
www.werratal-tourismus.de

Lage auf Karte

Karte öffnen
Museen
Werraschifffahrt im Zinnfigurenkabinett, © Axel Demandt

Zinnfigurenkabinett Eschwege

Über 12.000 Zinnfiguren und 200 Dioramen stellen ganz alltägliche und bedeutende Begebenheiten der Weltgeschichte dar.

weiter...
Museen
Besucher in der Grube Gustav, © Werratal Tourismus Marketing GmbH

Besucherbergwerk Grube Gustav im Werratal

In handgepickelten Stollen erlebt man, wie Bergleute im 16. Jahrhundert mühsam Kupferschiefer und Schwerspat abbauten.

weiter...
Werratal-Radweg
Bewegtes Kunstobjekt an der Schlagd in Wanfried., © Werratal Tourismus Marketing GmbH

Werratal-Radweg

Der Werratal-Radweg ist einer der beliebtesten Radfernwege Deutschlands (ADFC Reiseanalyse 2011).

weiter...
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail