Die Kellerburg in Battenberg - Sagenhafte Orte - Märchen & Sagen - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Die Kellerburg in Battenberg

Wenn Sie auf dem Bergfried der Burgruine der Kellerburg stehen und den weiten Rundumblick über Battenberg weit ins Land genießen, so haben Sie das einer List zu verdanken:
Aus dem Heiligen Land brachte der alte Graf nicht nur kostbare Schätze mit, sondern auch eine schwere Krankheit, so dass er erbärmlich stank. Aus Gram, dass ihn seine Familie im Stich ließ, vermachte er seine Wälder nach seinem Tode der Stadt Battenberg. Ein Nachfahr des Grafen wollte auf dem Kellersberg eine Burg bauen, die Stadtväter weigerten sich jedoch, das Land zu verkaufen. So veranstaltete er ein großes Fest auf dem Herrenacker, bei dem es gut zu trinken gab. Zu fortgeschrittener Stunde gelang es ihm, einen Handel mit den Stadtvätern zu schließen und den Herrenacker gegen den Kellersberg zu tauschen und konnte dort eben jene Burg bauen, deren Reste Sie dort heute noch vorfinden.


Info:

Kellerburg in Battenberg
Lage: Burgberg in Battenberg, Fußweg vom historischen Stadtkern in Battenberg

Infos/Kontakt

Ederbergland Touristik:
Untermarkt 12
35088 Battenberg (Eder)
Tel: +49 (0) 6451 717674
Fax: +49 (0) 6451 717672
info@ederbergland-touristik.de
www.ederbergland-touristik.de

Lage auf Karte

Karte öffnen
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail