Der Glockenteich bei Espenau - Sagenhafte Orte - Märchen & Sagen - Themen - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Der Glockenteich bei Espenau

„Die Glocke kam „so in Glut“, dass sie beim Zusammensturz des Kirchturmes abtrieb und in den See fiel.“

„Die Glocke kam „so in Glut“, dass sie beim Zusammensturz des Kirchturmes abtrieb und in den See fiel.“

Auf seinem Grund soll sie noch heute liegen. Lauschen Sie: Hören Sie das leise Läuten?
Wundern Sie sich nicht, wenn kein Wasser im See ist. Der Glockenteich ist ein Flachmoor ohne eigene Quellen. Sinkt der Grundwasserspiegel, fällt der See trocken.


Info:

Glockenteich bei Espenau
Lage: Zwischen Schäferberg und Mönchehof, ca. 500m südlich der B83 bei Schäferberg

Infos/Kontakt

Gemeinde Espenau:
Im Ort 1
34314 Espenau
Tel: +49 (0) 5673 99930
Fax: +49 (0) 5673 999331

Lage auf Karte

Karte öffnen
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail