Hann. Münden - Alte Werrabrücke - Schatzsuche - Reiseführer - Urlaub in der Grimmheimat Nordhessen
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Hann. Münden - Alte Werrabrücke

, Bild vergrößern
Hann. Münden - Alte Werrabrücke

Stellen Sie sich vor: Einst zierten die Alte Werrabrücke noch Türme, Zugbrücke und Überdachung.

Über diese Brücke schritt auch Doktor Eisenbart mit seinem Gefolge aus Komödianten und Musikern, um in der Stadt seine medizinischen Dienste anzubieten. Für die Flussüberquerung musste er sicherlich auch das Brückengeld zahlen, das die Mündener Zöllner ab 1402 kassieren durften. Die Steinbrücke überpannt noch immer malerisch die Werra. Um einen weiteren Fluss geht es in unserem Rätsel.

Im Video erfahren Sie mehr: 

Kein Video? Dann lesen Sie weiter:
Auf einem großen Findling, dem Weserstein, können Sie es nachlesen: "Wo Werra sich und Fulda küssen, sie ihre Namen büßen müssen. Und hier entsteht durch diesen Kuss Deutsch bis zum Meer der Weserfluss." In Hann. Münden vereinigen sich also die Flüsse Werra und Fulda, um als Weser weiter zu fließen.

Noch mehr entdecken Sie bei einer Führung:
Rathaus / Lotzestraße 2
34346 Hann. Münden
Tel: +49 (0) 5541 75-313 und -343
Fax: +49 (0) 5541 75-404
info@hann.muenden-tourismus.de
www.hann.muenden-tourismus.de

Öffnungszeiten der Tourist-Information 2013:
29.04.-06.10.2013 Mo, Mi, Do 9.30-17.00 Uhr
Di 9.30-15.00 Uhr
Fr 9.30-15.00 Uhr
Sa 10.00-15.00 Uhr

01.01.-28.04. und 07.10.-31.12.2013 Mo-Do 9.30-16.00 Uhr
Fr 9.30-13.00 Uhr

Öffentliche Stadtführungen:
Ende April bis 3. Oktober täglich um 10.30 Uhr und 14.30 Uhr ab Tourist-Information Rathaus 

© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail